Deutsch | Russisch Kontakt
       
AKTUELLES
VEREIN
PROJEKTE
KÜNSTLER
INFORMATION

Verein

 

Satzung des Internationalen Deutsch-Russischen Club e.V.

§ 2 Zwecke des Vereins

1. Der Verein ist eine gemeinnützige Einrichtung, die Jedermann offen steht, der dazu beiträgt, die Beziehungen zwischen Deutschen und Russen zu fördern und sinnvolle Verbesserungen mitzutragen. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts ‚Steuerbegünstigte Zwecke’ der Abgabenordnung.

2. Die Ziele des Vereins sind:

    a) Der Deutsch Russische Club strebt durch interkulturellen Austausch die Entwicklung kultureller Kontakte und Freundschaften zwischen den Menschen und Vereinigungen insbesondere in Deutschland und Russland. Aktivitäten, die engere positive Beziehungen zwischen der deutschen und der russischen Gesellschaft entwickeln und pflegen sollen werden mit Projekten in kulturellen und sonstigen gesellschaftlichen Bereichen aktiv unterstützt.
    b) Der Club setzt sich für das bessere Verständnis zwischen diesen Kulturen ein. Die Verbesserung politischer, sozialer und kultureller Gegebenheiten soll den Menschen näher gebracht werden. Der Club steht allen interessierten Menschen offen und verhält sich politisch neutral. Jeder, der an diesen Zielen mitwirken will ist willkommen.
    c) Der Verein „Internationaler Deutsch Russischer Club e.V.“ versteht sich als reale und multimediale, interaktive Plattform, für sämtliche Informationen, Angebote und Inhalte aus den Bereichen Kultur, Musik, zur Förderung des Verständnisses zwischen Deutschland und Russland.

3. Vorstand und Mitglieder verpflichten sich zur Verschwiegenheit bezüglich der geplanten Projekte:
    a) Realisierung von Projekten wie Ausstellungen (z. B. Kunstausstellungen), Veranstaltungen (z. B. Lesungen, Brauchtumspflege) und Konzerten in beiden Ländern,
    b) Unmittelbare Durchführung von Festivals in Zusammenarbeit mit anderen gemeinnützigen deutsch-russischen Vereinen.

4. Der Verein unterhält keinen auf Gewinnerzielung ausgerichteten Geschäftsbetrieb.

5. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergünstigungen begünstigt werden.